Stellenangebot

Bereichsleitung (m/w/d) – 110/22

für unser Berufsbildungszentrum in Hameln
zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Personalführung der angestellten Mitarbeiter*innen mit Dienst- und Fachaufsicht sowie Aufnahmemanagement und belegungsbasierte Personalsteuerung
  • Verantwortung für die Steuerung und Einhaltung der QM-Prozesse, der Arbeitssicherheit in den unterschiedlichen Gewerken und der Bildungsangebote der Teilnehmenden im BBB gem. AZAV Standards zur Erfüllung der rechtlichen Compliance
  • Überwachung und Steuerung der pädagogischen Prozesse sowie der Bildungsplanung und konzeptionellen Weiterentwicklung
  • Übernahme von Gruppenleitungsaufgaben bei periodischen Belegungsschwankungen oder in Vertretungssituationen
  • Mitarbeit in der Fachkonferenz BBB sowie enge Zusammenarbeit mit dem begleitenden Dienst
  • Vertretung der Einrichtung nach außen

 

Sie sind:

  • eine anerkannte Fachkraft (m/w/d) nach den Standards der AZAV
  • oder verfügen über eine vergleichbare Qualifikation

 

Zusätzliche Voraussetzungen:

  • Impfnachweis im Sinne des § 2 Nummer 3 der COVID-19 Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung
  • Idealerweise erste Führungserfahrungen

 

Nach welchen Grundlagen arbeiten wir?

  • nach dem humanistischen Menschenbild

 

Was bieten wir Ihnen als Ihr neuer Arbeitgeber?

  • verlässliche Arbeitszeiten in Vollzeit mit 38,5 Std./Woche
  • eine attraktive Vergütung mit Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • einen kreativen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • einen zukunftsorientierten Arbeitgeber
  • Firmenfitness

 

Ihre Bewerbung:
Wenn Sie Lust auf eine neue, interessante und anspruchsvolle berufliche Herausforderung haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellennummer 110/22 per E-Mail an: personal@plsw.de.
Oder nutzen Sie einfach unser
  Online-Bewerbungsformular.


Wir setzen uns für den Schutz der in der PLSW lebenden Menschen, Kinder und Jugendliche vor Gewalt und Missbrauch ein und verlangen vor jeder Einstellung und später in regelmäßigen Abständen ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Ihre Ansprechpartnerin

Kirsten Thiel

Leiterin Personalwesen

Bewerben Sie sich jetzt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – werden Sie Teil unseres Teams.

zur Online-Bewerbung

Newsletter