Stellenangebot

Fachkraft für berufliche Inklusion (m/w/d) – 098/22

für unseren Fachdienst berufliche Inklusion top-in-job in Stadthagen
zum 01.07.2022.

 

Was sind Ihre Aufgaben?

  • Akquise von Praktikums- und ausgelagerten Arbeitsplätzen
  • Jobcoaching
  • Gestaltung der Übergänge in den ersten Arbeitsmarkt/Budget für Arbeit
  • Begleitung der Mitarbeiter bei ihrem Arbeitseinsatz
  • Dokumentation und Förderplanung (gem. ICF und B.E.N.I.)
  • Kontaktpflege und Kundenbetreuung
  • Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit
  • Administrative Aufgaben, wie Vertrags- und Berichtswesen

 

Sie verfügen über:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Handwerk/kaufmännischen Bereich/Hauswirtschaft/Vertrieb
    und
  • eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger,
    Arbeitspädagoge, eine sonderpädagogische Zusatzausbildung
  • oder vergleichbare Qualifikation

 

Zusätzliche Voraussetzungen:

  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • ausgeprägte pädagogische Fähigkeiten
  • Erfahrung im Umgang mit Menschen mit Handicap
  • Sicherheit im ergebnisorientierten selbständigen Arbeiten
  • Impfnachweis im Sinne des § 2 Nummer 3 der COVID-19 Schutzmaßnahmen-Ausnahmenverordnung

 

Nach welchen Grundlagen arbeiten wir?

  • nach dem humanistischen Menschenbild

 

Was bieten wir Ihnen als Ihr neuer Arbeitgeber?

  • verlässliche Arbeitszeiten in Vollzeit mit 38,5 Std./Woche
  • eine attraktive Vergütung mit Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge
  • regelmäßige interne und externe Fortbildungen und Supervisionen
  • einen kreativen, abwechslungsreichen und verantwortungsvollen Arbeitsplatz
  • die Möglichkeit, Erfahrungen in anderen Geschäftsbereichen zu sammeln
  • einen zukunftsorientierten Arbeitgeber
  • Firmenfitness

 

Ihre Bewerbung:
Wenn Sie Lust auf eine neue, interessante und anspruchsvolle berufliche Herausforderung haben, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellennummer 098/22 per E-Mail an: personal[at]plsw.de. Oder nutzen Sie einfach unser  Online-Bewerbungsformular.


Wir setzen uns für den Schutz der in der PLSW lebenden Menschen, Kinder und Jugendliche vor Gewalt und Missbrauch ein und verlangen vor jeder Einstellung und später in regelmäßigen Abständen ein aktuelles erweitertes Führungszeugnis.
Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.


Ihre Ansprechpartnerin

Kirsten Thiel

Leiterin Personalwesen

Bewerben Sie sich jetzt

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung – werden Sie Teil unseres Teams.

zur Online-Bewerbung

Newsletter