Kontakt Schriftgröße ändern A A A MAIGUT-OnlineSHOP

Allein wohnen, ohne allein zu sein

Wir unterstützen Sie Zuhause

Viele Menschen mit Beeinträchtigung möchen ihr Leben möglichst selbstständig gestalten. Dazu gehört auch das Leben in einer eigenen Wohnung.

Unser Ambulant Betreutes Wohnen bietet individuelle Unterstützungen für volljährige Menschen mit einer geistigen und teils auch psychischen Beeinträchtigung an. Als Mieter einer Wohnung alleine, als Paar oder in einer Wohngemeinschaft.

Der Umfang und die Art der Unterstützung richten sich immer nach dem persönlichen Bedarf. Die soziale Integration und Inklusion stehen im Mittelpunkt der Arbeit des Ambulant Betreuten Wohnens.

Unterstützung nach Maß

So selbstständig leben wie möglich, mit so viel Unterstützung wie nötig

Die Assistenz wird dabei genau auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen abgestimmt, orientieren sich an den Kompetenzen und Ressourcen des Klienten und berücksichtigen seine individuelle Biographie und Lebenserfahrung.

Wir begleiten Sie:

  • in Alltagssituationen z. B. Haushaltsführung, Selbstversorgung, Hygiene
  • bei der Beratung in Konflikt-, Krisen- und Veränderungssituationen
  • im Umgang mit Ämtern und Behörden
  • in finanziellen Fragen z. B. Geldeinteilung, Beantragung von Hilfen
  • in beruflichen Angelegenheiten
  • bei der Wahrnehmung Ihrer persönlichen Interessen
  • bei der notwendigen Inanspruchnahme medizinischer und sozialer Dienste
  • beim Erhalt Ihrer sozialen Kontakte z. B. Familie, Freundschaften
  • bei Bildungs- und Freizeitangeboten
  • bei der Förderung und Entwicklung kreativer Fähigkeiten
  • bei der gemeinsamen Hilfeplanung und Reflexion
  • bei Gesprächen über die persönliche Situation, Krankheiten und Ängste

Wir besuchen Sie Zuhause

Die kleinen und großen Dinge unterstützend bewältigen

Voraussetzungen

  • Sie haben das achtzehnte Lebensjahr erreicht
  • Sie stehen erstmals vor der Entscheidung, wie Sie in Zukunft wohnen wollen
  • Sie wohnen bereits in einer eigenen Wohnung und benötigen nun zeitweise Ambulante Unterstützung
  • Sie wohnen bislang in einer Wohngemeinschaft und möchten in eine eigene Wohnung ziehen

Unsere Mitarbeiter

  • Diplom-Sozialarbeiter*innen
  • Heilerziehungspfleger*innen
  • Erzieher*innen

Ich habe Interesse, wie geht es weiter?

Alles Wissenswerte zum Einzug besprechen wir gerne persönlich mit Ihnen

Kostenübernahme

Die Betreuungskosten werden vom zuständigen örtlichen Sozialhilfeträger im Rahmen der Eingliederungshilfe übernommen.

Benötigen Sie Unterstützung beim Leben in der eigenen Wohnung, können Sie sich direkt an den zuständigen Kostenträger wenden. Der von Ihnen angesprochene Rehabilitationsträger, z.B. der Träger der Sozialhilfe (Eingliederungshilfe), leitet mit Ihnen ein Verfahren zur Bedarfsermittlung ein, bei dem Ihre Wünsche und Ihr Bedarf an Hilfen und Leistungen detailliert besprochen werden.

Nach Klärung der Kostenübernahme melden Sie sich gerne persönlich bei einer im Kontakt aufgeführten Einrichtungsleitung.

Die Grundsätze unserer Arbeit

Unser Verständnis vom Menschen

Wir fühlen uns dem humanistischen Menschenbild verpflichtet, deshalb bieten wir den Bewohnern ein möglichst selbstbestimmtes Leben in unseren Wohnhäusern an.

Wir respektieren die Verschiedenartigkeit von Menschen und respektieren die Entscheidungs- und Handlungskompetenzen der Bewohner.

Wir nehmen jeden Bewohner mit seiner ganz eigenen Wesensart und Ausdrucksweise ernst.

Wir gehen wertschätzend und respektvoll miteinander um.

Ansprechparter "Ambulant Betreutes Wohnen"

Katrin Essmann
Einrichtungsleiterin

Ambulant Betreutes Wohnen Hameln-Pyrmont
Ruthenstraße 6, 31785 Hameln
Tel. +49 5151 99773-38
Mobil +49 151 46748616
Fax +49 5151 99773-15

k.essmann@plsw.de

Heike Ellebracht
Einrichtungsleiterin

Ambulant Betreutes Wohnen Schaumburg
Enzer Straße 50, 31655 Stadthagen
Tel. +49 5721 890253-667
Mobil +49 162 2664352
Fax +49 5721 890253-669

h.ellebracht@plsw.de

Newsletter